Willkommen beim Tanzsportzentrum Concordia e.V.

 

Wir bieten Tanzsport für jedermann!

Als Einsteiger(in), Hobbytänzer(in) und Leistungssportler(in) finden Sie im TSZ Concordia e.V. adäquate Trainingsbedingungen unter professioneller Anleitung lizensierter Tanzsporttrainer.

Ob Standard- oder Lateinamerikanische Tänze - Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden im Verein bestens betreut.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum:

Tanzsportzentrum Concordia e.V.

c/o 1. Vorsitzender Niels Gensler

Peter-Huchel-Str. 14, 12619 Berlin

Tel: 017640224523

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gerichtsstand: Berlin

Eingetragen im Vereinsregister beim AG Charlottenburg

unter der Nr.: 10842 Nz

 

Vereinshistorie

Was sich wie die Beschreibung eines Sportwagens der Superlative anhört, kennzeichnet die Mitgliederentwicklung des TSZ Concordia e.V. in den ersten dreieinhalb Jahren seines Bestehens: Der Verein wurde am 20.09.1990 von nur 20 Mitgliedern gegründet. Die Vereinsstärke steigerte sich jedoch in einer rasanten Entwicklung bis Ende 1993 auf über 250 Mitglieder.


..das TSZ Concordia e.V. entstand auf Initiative von Petra und Marcus Tschirschwitz aus einer Arbeitsgemeinschaft des Schülerfreizeitzentrums Berlin-Hellersdorf und des Kultur- und Sportzentrums Strausberg. Wurde in den ersten Jahren in beiden Abteilungen trainiert, so konzentriert sich mit Übernahme eigener Trainingsräume in Berlin das Vereinsleben auf den Standort Marzahn-Hellersdorf. Neben Kindern und Jugendlichen, stellen auch die Erwachsenen jeden Alters die Hauptgruppe der ständig wachsenden Mitglieder im TSZ Concordia e.V. Die Mitgliederzahl beträgt derzeit ca.200 Personen.


Ende 1990 konnten bereits die ersten drei Schülerpaare an Tanzturnieren teilnehmen. Das Spektrum reicht heute vom Hobbytanzen, Breitensport über die unterste Leistungsklasse D bis hin zur S-Klasse, der höchsten Startklasse im Amateur-Turniertanzsport.

Eines der bedeutendsten Ereignisse über den normalen Trainings- und Wettkampfbetrieb hinaus war 1991 ein elftägiger Aufenthalt in den USA. Zusammen mit den Trainern weilten elf Tanzpaare im Rahmen eines Jugendaustausches im Oktober im US-Bundesstaat South Dakota, lernten Land und Leute kennen und hatten mehrere erfolgreiche Auftritte anlässlich des deutsch- amerikanischen Tages. Die 24-köpfige Gruppe erhielt die Ehrenbürgerschaft der Stadt Rapid City.

In der fast 30jährigen Vereinsgeschichte konnten unsere Paare zahlreiche Erfolge erringen, welche sie allesamt seinen beiden Tanzsporttrainern Petra und Marcus Tschirschwitz, selbst ehemalige aktive Turniertänzer und Vizemeister der DDR in den Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen, verdanken.

Nicht zu vergessen ist auch das Engagement vieler ehrenamtlicher Helfer, ohne die diese erfolgreiche Entwicklung seit der Gründung 1990 nicht möglich gewesen wäre.

Für die erzielten Erfolge wurde das TSZ Concordia e.V. zweimal zum bundesweiten Endausscheid um das "Grüne Band für vorbildliche Jugendarbeit", gestiftet vom DSB und der Dresdner Bank, nominiert. 1994, 1995 und auch im Jahr 2000 erhielt das TSZ Concordia e.V. eine Auszeichnung für die Jahresbestleistung der Jugend vom Berliner Senator für Familie, Jugend und Sport.

Seit Sommer 2001 wurde mit hohem finanziellen Aufwand und großem persönlichen Einsatz der Mitglieder die Sporthalle am Teterower Ring in unser neues Clubstudio umgewandelt. Mit zwei voneinander trennbaren Flächen bietet es nun exzellente Trainingsbedingungen und viel Platz für mehr (...)

Unser Trainer, Petra und Marcus Tschirschwitz

 

Petra Tschirschwitz

-   Abitur mit anschließendem Studium zum Diplomökonom (BWL)          
-   Anstellung als EDV- Projektant


Marcus Tschirschwitz

-   Abitur mit anschließen Studium zum Diplomlehrer
-   Anstellung im Schuldienst

gemeinsamer tänzerischer Werdegang

-   seit 1977 erster gemeinsamer Start bei Tanzturnieren
-   ab 1987 drei jähriges Studium zum Tanzlehrer/in und Tanzsporttrainer/in
-   Aufstieg in die S-Klasse 1981
-   Wechsel vom Amateurtanz (Sonderklasse) in den Profitanzsport der DDR 1987
-   1990 Aufbau des TSZ Concordia; zunächst in Strausberg später dann zusätzlich in Berlin - Hellersdorf
-   2001 Umzug des TSZ in die jetzige Trainingsstätte

 

Erfolge:

  • Mehrmalige Berliner Meister (Ost) in Standard-/ und Lateinamerikanischen Tänzen
  • DDR Vizemeister in St. + Lat. über 10 Tänze
  • Div. Pokalgewinne und erfolgreiche Teilnahmen an intern. Turnieren im In-/ und Ausland

 

Weiterhin gehören zum Trainerteam Franziska und Nadin.

 TurniertanzsportBreitensportHobby- und KindergruppenMitglied werden


 

Angebots-/ und Leistungsspektrum des TSZ Cocncordia

Unser Trainingsspektrum umfaßt Standardtänze, lateinamerikanische Tänze aber auch beliebte Party- und gesellige Tänze.

Wir bieten Ihnen :

-   Hobbygruppen
-   Breitensportgruppen
-   Turniertanzgruppen

->   Training für Kinder ab 8 Jahre, für Jugendliche und für Erwachsene

Alle Leistungsklassen vom :

  • Einsteiger
  • Hobbytänzer
  • Turniertanz (bis hin zur Sonderklasse)

 

Konkrete Informationen zu den Trainingszeiten- und gruppen bitte direkt im Tanzsportzentrum oder unter folgender Telefon Nummer 017640224523 erfragen.

 

Turniertanzsport:

Die Regeln des Turniertanzsportes sind in der Turnier- und Sportordnung (TSO) des Deutschen Tanzsportverbandes genauestens festgelegt. Die TSO regelt u.a. den Ablauf von Turnieren, die Tänze sowie die Alters- und Leistungsklasseneinteilung der Turnierpaare. Die Paare können sich über die Teilnahme an offenen Turnieren für Landes-, Gebiets- und Deutsche bis hin zu Welt-Meisterschaften qualifizieren und zwar in den Standard -und Lateinamerikanischen Tänzen, sowie der Kombination.

Breitensport:

Der Breitensport unterliegt keinen starren Regeln, man hält sich aber im Weitesten an die fünf Standard-und fünf Lateinamerikanischen Tänzen. Hier sind Spass und Freude oberstes Gebot, aber auch die fundierte tänzerische Ausbildung kommt nicht zu kurz. Regelmässig finden auch im Breitensport Wettbewerbe statt, die mit Einzelwertung der Paare oder aber oft auch mit Mannschaftswertungen durchgeführt werden. Die Wettbewerbstänze werden vorher festgelegt oder frei gewählt.

Hobby-/ und Kindergruppen:

Hierunter darf man alles Verstehen was nicht unter Turniertanzsport oder Breitensport einzuordnen ist. Natürlich liegt der Fokus auch hier auch bei den 10 Tänzen. Aber auch Line Dance und andere Tänze werden Sie hier finden. Schauen Sie doch einfach mal unter Tanz-Infos /Tänze was Sie erwarten wird. Nicht vergessen sollte man, dass gerade die Jüngsten in diesen Gruppen fast spielerisch das Rüstzeug für  spätere Tanzausbildungen erhalten.

Mitglied werden:

Mehr Informationen zu unseren Beiträgen und zur Vereinssatzung finden Sie unter der entsprechenden Rubrik Beiträge / Satzung im Hauptmenü.

Unser Clubstudio

 


Aussenaufnahme unseres Clubstudios mit angrenzendem Parkplatz.

 


Großer Saal mit 260qm, in Kombination mit kleinem Saal 440qm.

 


Der kleine Saal bietet Platz für freies Training auf einer Fläche von 160qm.